Tenure-Track-Professur für Anorganische Chemie: Metallorganische Chemie (w/m/d)

(Vollzeit, W 1)

Kennziffer 2024/034. Die Professur mit Tenure-Track im Fachbereich Chemie, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Sektion, soll vorbehaltlich der Zustimmung des Universitätsrates ab 01. April 2025 besetzt werden.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Die Forschungsschwerpunkte der Professur sollen auf einem modernen Gebiet der Metallorganischen Chemie liegen und neben präparativen Aspekten aktuelle Fragestellungen, z.B. im Bereich der Nachhaltigkeit wie (Photo- oder Elektro-) Katalyse, adressieren. Die Professur soll die Forschungsaktivitäten des Fachbereichs in den chemischen Materialwissenschaften ergänzen. Sie soll dazu beitragen, die Zusammenarbeit mit Nachbardisziplinen wie der Physik und der Biologie weiter zu intensivieren. Eine Beteiligung an existierenden und geplanten Verbundforschungsvorhaben wird erwartet. Wir suchen eine Persönlichkeit, die das Fach Anorganische Chemie in sämtlichen Studiengängen des Fachbereichs Chemie vertritt. Einstellungsvoraussetzungen sind eine Promotion, ein Postdoktorat sowie herausragende Publikationen in internationalen Fachzeitschriften. Im Übrigen folgen die Einstellungsvoraussetzungen bei Tenure-Track-Professuren aus § 51 Absatz 2,3 in Verb. mit § 51b Absatz 1 Landeshochschulgesetz. Diese Ausschreibung richtet sich insbesondere an Personen, die sich am Ende des Postdoktorats befinden bzw. schon erste Erfahrungen in der Leitung und Finanzierung einer eigenen Arbeitsgruppe gesammelt haben. Die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle ist mit Tenure-Track für die Berufung auf eine W3-Professur verbunden. Bei positiver Evaluation erfolgt die Berufung auf eine W3-Stelle ohne erneute Ausschreibung in einem angemessen vereinfachten Berufungsverfahren. Hinweise zum Evaluationsverfahren sowie zu den Evaluationskriterien finden Sie in der "Satzung über das Tenure-Track-Verfahren", abrufbar im Internet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bei Verfahrensfragen bitte an die Sektionsreferentin Frau Helgard Fischer, sek1.ref@uni-konstanz.de, Tel. +49 7531 88-2413, bei inhaltlichen Fragen zur Ausrichtung der Professur an die Fachbereichssprecherin Prof. Dr. Karin Hauser (karin.hauser@uni-konstanz.de).

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (z.B. Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Forschungskonzept mit zukünftigen Forschungsausrichtungen, Auflistung eingeworbener Drittmittel, Lehrerfahrung und Lehrveranstaltungen, Ergebnisse von Lehrevaluationen soweit vorhanden, Kopien akademischer Zeugnisse) bis zum 24.03.2024 über unser Online-Bewerbungsportal einzureichen.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und unterstützt Dual Career-Paare (uni.kn/dcc).

Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (sbv@uni-konstanz.de, Tel. Nr.+49 7531 88-4016).


 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung