Professurvertretung für Praktische Philosophie (w/m/d)

(Besoldungsgruppe W2 im außertariflichen Angestelltenverhältnis)

Kennziffer 2021/024. Die Stelle ist zum 01.10.2021 zu besetzen und auf zwei Jahre befristet.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Im Fachbereich Philosophie der Universität Konstanz ist vom 01.10.2021 bis zum 30.09.2023 eine Professurvertretung für Praktische Philosophie zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Vertretung der Professur in Lehre und Forschung
  • Lehrdeputat von 9 SWS im Bereich Praktische Philosophie in den Bachelor-, Master- und Lehramtsstudiengängen Philosophie bzw. Philosophie/Ethik
  • Betreuung von Bachelor- und Mas-terarbeiten

Ihr Profil

  • Einschlägige hervorragende Promotion (historisch oder systematisch)
  • Befähigung zu eigenständiger Lehre, nachgewiesen bspw. durch eine Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen
  • Nachweis exzellenter Lehre
  • Kompetenzen im Bereich der Philosophiegeschichte sind erwünscht

Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in einem lebendigen und engagierten Fachbereich
  • Forschungssupport und Karriereberatung
  • Die Arbeit in einer schönen Umgebung
  • Vergütung nach W2 im außertariflichen Angestelltenverhältnis

Informationen nach Artikel 13 DS-GVO zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Bewerbungsverfahren finden Sie unter https://www.uni-konstanz.de/personalabteilung/aufgabenbereiche/beamte/wichtige-mitteilungen/ .

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr. Jacob Rosenthal, jacob.rosenthal@uni-konstanz.de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Kopien akademischer Zeugnisse) bis zum 01.05.2021 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und unterstützt Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 88-4016.

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung