Systementwicklung und -betreuung OMERO (w/m/d)

(Teilzeit 50 %, bis E 13 TV-L)

Kennziffer 2022/100. Die Stelle ist ab dem 01.07.2022 oder nach Vereinbarung befristet bis 30.06.2023 zu besetzen. Sie ist im Kommunikations-, Informations- und Medienzentrum (KIM) und im Bioimaging Centre (BIC) angesiedelt und grundsätzlich teilbar. Eine Aufstockung auf bis zu 80 % ist gegebenenfalls möglich. Eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses wird angestrebt.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Die Universität Konstanz ist in der Exzellenzstrategie im Bereich Open Science und Forschungsdatenmanagement stark aufgestellt. Das Bioimaging Centre (BIC) bietet als Core Facility Mikroskopie-Dienstleistungen für die Mitglieder der Universität an.

Ihre Aufgaben

  • Einführung der Software OMERO
  • Konzeptionelle Arbeiten zur Einbindung der OMERO-Instanz in die Systemlandschaft der Universität
  • Anpassung und Weiterentwicklung der Software nach den Anforderungen der Wissenschaftler*innen
  • Betrieb, Wartung und Pflege der Server mit Debian sowie Anbindung der Server an zentrale Storage-Systeme
  • Dokumentation der Software, der Infrastruktur und der Schnittstellen
  • Schulung der Benutzer*innen
  • Je nach Kompetenzen und Interessen Mitarbeit in weiteren Projekten

Ihr Profil

  • Einschlägiger wissenschaftlicher Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen mit OMERO oder vergleichbaren Softwareprodukten
  • Erfahrungen in der Server- und Systemadministration mit Linux
  • Erfahrungen mit relationalen Datenbanken, idealerweise PostgreSQL sowie mit Docker sind wünschenswert
  • Entwicklererfahrungen in JAVA oder Python/Django sind von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Hohe Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und -bereitschaft

Wir bieten Ihnen

  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Technik
  • Mitarbeit in einem kompetenten, freundlichen und dynamischen Team
  • Zudem Fortbildungsangebote, flexible Arbeitszeiten, Angebote der Personalentwicklung sowie der Gesundheits- und Familienförderung
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L)

Für weitere Informationen steht Herr Oliver Kohl-Frey gerne zur Verfügung, oliver.kohl@uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 29.05.2022 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Darüber hinaus unterstützt sie Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im ausgeschriebenen Bereich an (uni.kn/chancengleichheit). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 / 88 – 4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung