Netzwerkadministration mit Schwerpunkt Netzwerksicherheit (w/m/d)

(Vollzeit, bis E 11 TV-L)

Kennziffer 2021/197. Die Stelle ist unbefristet und zum 01.10.2021 zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Das Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM) ist der zentrale Dienstleister der Universität für alle IT- und Bibliotheksdienste. Die Stelle ist der Abteilung Infrastruktur des KIM und dort dem Sachgebiet / Team Campusnetz zugeordnet. Der Tätigkeitsschwerpunkt dieser Stelle umfasst die technische Betreuung aller netzwerkbasierten Komponenten (Firewall/VPN) sowie die netzwerktechnische Planung von Sicherheitskonzepten für das Campusnetz und dessen Netzübergänge zu Providern (BelWü, DFN).

Ihre Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs aller zentralen netzwerkbasierten Sicherheitskomponenten (Firewall-, VPN-Systemen, etc.) im Campusnetz und den Provider-Netzwerkübergängen zum BelWü / DFN
  • Durchführung von Fehleranalysen und Störungsbeseitigung im Fehlerfall
  • Konzeption und Planung von Sicherheitskonzepten für diverse Szenarien der universitären Nutzung
  • Planung und Weiterentwicklung von Sicherheitskonzepten im universitären Umfeld unter Einhaltung sicherheitstechnischer Standards inkl. der Erstellung von Betriebsdokumenten
  • Projektbezogene Mitarbeit bei der Planung, Umsetzung und Inbetriebnahme neuer IT-Dienste im Kontext von Forschung und Lehre

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium der vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Erfahrungen in der technischen Betreuung von Sicherheitskomponenten (Firewall, VPN, etc.) in großen Netzwerken
  • Umfassende Kenntnisse über Architektur und Standards in den Bereichen Telekommunikation (OSI-Modell), Netzwerktechnik (LAN, WAN, VPN) und Netzwerksicherheit mit dem Schwerpunkt Firewallsysteme neuer Generation (NG FW)
  • Sicherer Umgang mit den Netzwerk- und Verschlüsselungsprotokollen wie MPLS, IPv4/IPv6, TCP/UDP, SIP sowie IPSec und SSL/TLS
  • Erfahrung im universitären Arbeitsumfeld erwünscht
  • Sehr gute Teamfähigkeit sowie freundliches und serviceorientiertes Auftreten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit und Freude an eigenverantwortlichem, selbständigem Arbeiten im Team

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante Aufgabe in einem der Zukunftsfelder der IT-Technik
  • Umgang mit modernster Technologie (Firewall-Komponenten führender Hersteller (Cisco, Palo Alto Networks, etc.)
  • Ein freundliches, dynamisches und engagiertes Team sowie intensive Betreuung bei der Einarbeitung
  • Fortbildungsangebote, Angebote der Personalentwicklung sowie der Gesundheits- und Familienförderung
  • Zukunftssicherer Arbeitsplatz und flexible Arbeitszeiten (inkl. Teilzeitmodelle und Home Office)
  • Eigene Zusatzversorgung, vergleichbar mit Betriebsrenten der Privatwirtschaft
  • Eingruppierung richtet sich nach den tariflichen Bestimmungen des TV L (je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV L)

Informationen erhalten Sie über Frau Petra Hätscher, Tel. Nr. +49 7531 88-2800,·petra.haetscher@uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 27.09.2021 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Darüber hinaus unterstützt sie Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im ausgeschriebenen Bereich an (uni.kn/chancengleichheit). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 / 88 – 4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung