Referent*in (w/m/d) für Forschungsbauten mit Schwerpunkt Forum Konstanz

(Vollzeit, E 13 TV-L)

Kennziffer 2021/315. Zum 1. Mai 2022 ist an der Universität Konstanz die Stelle einer/eines Referentin/Referenten (w/m/d) für Forschungsbauten zu besetzen. Inhaltlicher Schwerpunkt ist das „Forum Konstanz“ als Schlüsselvorhaben im Rahmen der Exzellenzstrategie an der Universität Konstanz. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Oktober 2026. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Das Forum Konstanz ist eines von drei Schlüsselprojekten in der Gesamtstrategie „Universität Konstanz – creative.together“ im Rahmen der Förderung der Universität als Exzellenzuniversität in der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder. Es soll Menschen und Ideen zusammenbringen und Übergänge, wie zum Beispiel zwischen den Disziplinen, zwischen Forschung und Lehre sowie zwischen Universität und Gesellschaft, gestalten. Es wird als Zentrum für Wissenschaft und Gesellschaft ein neuer Campusmittelpunkt werden, der neben flexiblen Räumlichkeiten für interdisziplinäre Forschung und Core Facilities Möglichkeiten für Transferformate im weiten Verständnis der Universität Konstanz (Kommunizieren, Beraten, Anwenden) schafft. Die Stelle ist dem Sachgebiet Forschungsförderung und Technologietransfer in der Haushaltsabteilung zugeordnet. Wir suchen eine engagierte und motivierte Persönlichkeit, die sich sicher in einem interdisziplinären wissenschaftlichen Umfeld bewegen kann.

Ihre Aufgaben

  • Gesamtkoordination der Planungs-, Umsetzungs- und Ausgestaltungsphasen des Forum Konstanz in Abstimmung mit allen Projektbeteiligten
  • Schnittstellenfunktion zwischen inhaltlicher und strategischer Planung, Bauplanung und Baukoordination sowie den Anforderungen der zukünftigen Nutzer*innen
  • Abstimmung der o. g. Phasen des Forums mit der Gesamtstrategie der Universität Konstanz creative.together im Rahmen der Exzellenzstrategie; inhaltliche Ausgestaltung dieses Prozesses und Umsetzung des Konzepts vor Baubeginn („Forum vor dem Forum“)
  • Planung, Begleitung und Monitoring des (Bau-)Fortschritts des Forum Konstanz
  • Koordination von weiteren strategischen Projekten im Bereich Forschungsbauten und bauliche Entwicklung
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Koordinationsteam Exzellenzstrategie an der Universität Konstanz

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • Erfahrung im strategischen Projektmanagement
  • Kenntnisse von bauplanerischen Prozessen von Vorteil
  • Kenntnisse universitärer Strukturen, Interesse an der Ausgestaltung der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Gesellschaft
  • Ausgezeichnete kommunikative und organisatorische Fähigkeiten sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Fähigkeit zu und Freude an strategischer und konzeptioneller Arbeit
  • Eigenständige Arbeitsweise, Begeisterungsfähigkeit für konzeptionelle und kreative Tätigkeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Eine Tätigkeit an einer offenen, jungen, forschungsstarken Universität
  • Eine familienfreundliche Universität und Arbeitsbereiche
  • Möglichkeiten zur individuellen Weiterbildung und -entwicklung
  • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13)

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Stefanie Preuß, Leitung des Sachgebiets Forschungsförderung und Technologietransfer, Tel. Nr. +49(0)7531/88-5112, E-Mail: stefanie.preuss@uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 6. Februar 2022 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Darüber hinaus unterstützt sie Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 / 88 – 4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung