Junior Software-Entwickler*in (Java) für Repositorien-Services (w/m/d)

(Vollzeit, bis E 13 TV-L)

Kennziffer 2021/286. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und zunächst bis 31.12.2024 befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Das Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM) ist der zentrale Dienstleister der Universität für IT- und Bibliotheksdienste. Die Stelle ist der Abteilung IT-Dienste Forschung und Lehre und dort dem Sachgebiet Software-Entwicklung zugeordnet. Zu diesem Angebot gehören auch Repositorien-Services für die Veröffentlichung wissenschaftlicher Publikationen und wissenschaftlicher Forschungsdaten. Für die Weiterentwicklung und Pflege insbesondere der Repositorien-Services für Forschungsdaten im Forschungsdatenmanagement suchen wir qualifizierte Verstärkung.

Ihre Aufgaben

  • Konzeption, Entwicklung und Anpassung von Repositorien und weiteren Anwendungen im Bereich des Forschungsdatenmanagements sowie Dokumentation der Ergebnisse
  • Eigenständige Analyse und Umsetzung von Anforderungen in enger Abstimmung im KIM, z.B. mit dem Team Open Science, und der Wissenschaft, z.B. einzelnen Arbeitsgruppen in den Fachbereichen
  • Mitarbeit in weiteren Software-Entwicklungsprojekten im Umfeld der E-Science-Strategie der Universität Konstanz, je nach Eignung und Interesse

    Ihr Profil

    • Hochschulabschluss in Informatik (Master oder Bachelor), Ausbildung als Fachinformatiker*in Anwendungsentwicklung oder vergleichbare Qualifikation
    • Kenntnisse in der Softwareentwicklung mit Java
    • Erste Erfahrungen in der Softwareentwicklung im Team erwünscht
    • Von Vorteil sind folgende Erfahrungen oder Kenntnisse:
    • Anforderungs- und Projektmanagement
    • Spring, Tomcat, Maven
    • Erstellen und Warten von Docker-Containern
    • RDBMS, SQL
    • Idealerweise Kenntnisse zur Software DSpace oder einer anderen Repositorien-Software
    • Hohe Teamfähigkeit und Serviceorientierung

    Wir bieten Ihnen

    • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kreativen und motivierten Team
    • Ausführliche Einarbeitung in die Softwareentwicklung im Team an einer exzellenten Universität und einem Campus der kurzen Wege
    • Jede Menge Wertschätzung für Ihr Können, Ihre Neugier und Ihre Sorgfalt
    • Bei Bedarf die Möglichkeit, begleitend zu einem Masterstudium bereits Erfahrung in der Praxis zu sammeln
    • Möglichkeiten der Fortbildung, Angebote der Gesundheitsförderung und Personalentwicklung sowie flexible Arbeitsmodelle (Teilzeit, Home Office)
    • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L)


    Informationen erhalten Sie über Oliver Kohl-Frey, Tel. Nr. +49 7531-88-2802, oliver.kohl@uni-konstanz.de.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 05.12.2021 über unser Online-Bewerbungsportal.

    Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Darüber hinaus unterstützt sie Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im ausgeschriebenen Bereich an (uni.kn/chancengleichheit). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 / 88 – 4016).

     

     

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung