Wissenschaftliche*r Koordinator*in (w/m/d)

(Vollzeit, E 13 TV-L)

Kennziffer 2024/121. Die Stelle ist zum 01.10.2024 zu besetzen und bis 30.09.2029 befristet. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Die Stelle ist im Fachbereich Literatur-, Kunst- und Medienwissenschaften zur Koordination des von der DFG geförderten Graduiertenkollegs „Europa nach dem Eurozentrismus“ angesiedelt. Das Forschungs- und Qualifizierungsprogramm finden Sie hier verlinkt.

Ihre Aufgaben

    • Koordination des Graduiertenkollegs „Europa nach dem Eurozentrismus“
    • Mitarbeit und Redaktion bei der Abfassung von Folgeanträgen
    • Betreuung der Kollegiat*innen des Graduiertenkollegs
    • Mitarbeit bei der Planung und Umsetzung des kolleginternen Studienprogramms
    • Aufbau und die Betreuung einer Homepage

Ihr Profil

    • Abgeschlossene Promotion in einem literatur- oder kulturwissenschaftlichen Fach, in Geschichte, Ethnologie, Politik- und Rechtswissenschaft oder einer angrenzenden, für das Forschungsthema relevanten Disziplin
    • Erfahrung in der akademischen Selbstverwaltung und Verwaltung von Drittmitteln
    • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
    • Sehr gute Englischkenntnisse
    • Gute EDV-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen

    • Qualifizierungsangebote im Bereich des Wissenschaftsmanagements
    • Offene, motivierte und interdisziplinäre Forschungsumgebung
    • Großes und attraktives Angebot des Hochschulsports
    • Zuschuss zum JobTicket BW / Deutschlandticket
    • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
    • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L)
All Benefits

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Prof. Dr. Albrecht Koschorke: albrecht.koschorke@uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Kopien akademischer Zeugnisse, Lehr- und Schriftenverzeichnis, ggf. Arbeitszeugnisse) bis zum 30. Juni 2024 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Darüber hinaus unterstützt sie Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (sbv@uni-konstanz.de, +49 7531 88-4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung