W3-Professur für Physikalische Chemie: Struktur und Dynamik der Materie (w/m/d)

Vollzeit, W3

Kennziffer 2024/052.

Die W3-Professur im Fachbereich Chemie, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Sektion, soll ab 01. April 2025 besetzt werden.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Der Forschungsschwerpunkt der Professur soll auf einem modernen Gebiet der experimentellen Physikalischen Chemie liegen und die bestehenden Forschungsaktivitäten am Fachbereich Chemie bestmöglich ergänzen. Dazu gehören insbesondere die Chemische Materialwissenschaft und die Chemische Biologie. Es wird erwartet, dass mit der Stellenbesetzung die bestehenden Zusammenarbeiten mit den Fachbereichen Physik und Biologie fortgeführt und ausgeweitet werden. Wir suchen eine Persönlichkeit, die das Fach Physikalische Chemie in seiner vollen Breite und in sämtlichen Studiengängen des Fachbereichs Chemie vertritt. Dies sind die Bachelor- und Masterstudiengänge Chemie, Nanoscience und Life Science.

Im Übrigen folgen die Einstellungsvoraussetzungen bei Professuren aus § 47 Absatz 1,2 Landeshochschulgesetz.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bei Verfahrensfragen bitte an die Sektionsreferentin Frau Helgard Fischer, sek1.ref@uni-konstanz.de, Tel. Nr. +49 7531 88-2413, bei inhaltlichen Fragen zur Ausrichtung der Professur an die Fachbereichssprecherin Prof. Dr. Karin Hauser, karin.hauser@uni-konstanz.de.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Forschungskonzept und zukünftige Forschungsausrichtungen, Auflistung eingeworbener Drittmittel, Lehrerfahrung und Lehrveranstaltungen, Ergebnisse von Lehrevaluationen soweit vorhanden, Kopien akademischer Zeugnisse) bis zum 30.04.2024 über unser  Online-Bewerbungsportal einzureichen.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und unterstützt Dual Career-Paare (uni.kn/dcc).

Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (sbv@uni-konstanz.de, Tel.Nr. +49 7531 88-4016).)


 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung