Juniorprofessur (ohne Tenure Track) für Angewandte Mikroökonomische Theorie (w/m/d)
Vollzeit, W 1

Kennziffer 2022/179.

Die Juniorprofessur im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Sektion Politik – Recht – Wirtschaft, ist auf maximal 6 Jahre befristet und soll ab 01. Oktober 2023 besetzt werden.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Gesucht wird eine Person mit wissenschaftlichem Ausweis auf den Gebieten Informationsökonomik, Entscheidungstheorie, Verhaltensökonomik, Industrieökonomik, Regulierung und/oder Organisationsökonomik. Die zu berufende Person soll aktiv zur Weiterentwicklung der Forschung in einem dieser Gebiete sowie der Lehre in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften beitragen. Die Anschlussfähigkeit an den Forschungsschwerpunkt Microeconomics and Decision-making des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, insbesondere durch die Anwendung quantitativer Forschungsmethoden mit Schwerpunkt in der mikroökonomischen Theorie, wird erwartet. Das Potenzial, in den führenden Zeitschriften veröffentlichen zu können, soll durch die Promotionsleistung oder bereits durch entsprechende Veröffentlichungen nachgewiesen sein.

Im Übrigen folgen die Einstellungsvoraussetzungen bei Juniorprofessuren aus § 51 Absatz 2,3 Landeshochschulgesetz. Die nähere Ausgestaltung von Juniorprofessuren an der Universität Konstanz, insbesondere die Zwischen- und Endevaluation, richten sich nach § 51 Abs. 7 Landeshochschulgesetz und den vom Senat beschlossenen Verfahrensregelungen zur Juniorprofessur und Juniordozentur ohne Tenure-Track (§§ 51, 51a LHG), abrufbar im Internet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bei Verfahrensfragen an Dr. Brigitte Rieger-Salloukh (sektion.prw@uni-konstanz.de), bei inhaltlichen Fragen zur Ausrichtung der Juniorprofessur an Prof. Dr. Susanne Goldlücke (susanne.goldluecke@uni-konstanz.de).

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Beschreibung der Forschungsaktivitäten, wichtigste Arbeitspapiere oder Publikationen, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Ergebnisse von Lehrevaluationen, Kopien akademischer Zeugnisse, Empfehlungsschreiben) bis zum 10.10.2022 über unser Online-Bewerberportal einzureichen. Die Vorstellungsvorträge werden im November 2022 stattfinden.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und unterstützt Dual Career-Paare (https://www.uni-konstanz.de/gleichstellungsreferat/familie/dual-career/).

Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 88-4016).



 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung