Akademische Mitarbeiterin/Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

(Teilzeit 65%, E 13 TV-L)

Kennziffer 2020/108. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und bis zum 31. Mai 2024 befristet.

Die Universität Konstanz ist seit 2007 in der Exzellenzinitiative und Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder erfolgreich.

Der Konstanzer Standort des interdisziplinären Forschungsinstituts gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) untersucht die kulturellen Dynamiken der Gegenwartsgesellschaft. Das Teilprojekt dieser Ausschreibung beschäftigt sich mit dem Zusammenhang zwischen gesellschaftlicher Integration und der Arbeitssozialisation von Migranten und Geflüchteten in deutschen Unternehmen.

Die Stelle ist in der Fachgruppe Soziologie und Ethnologie angesiedelt.

Ihre Aufgaben

  • Eigenständige Forschung und Mitarbeit in den Aktivitäten des Forschungsverbunds
  • Es besteht die Möglichkeit einer Promotion im Zusammenhang mit dem Forschungsprojekt

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen hervorragenden wissenschaftlichen Hochschulabschluss im Fach Ethnologie oder Soziologie
  • Bereitschaft zu interdisziplinärem Arbeiten
  • Praktische Erfahrungen in der qualitativen Forschung, insbesondere mit ethnographischen und videographischen Ansätzen

Wir bieten Ihnen

  • Ein internationales und interdiszipli-näres Forschungsumfeld
  • Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit Projektpartnern
  • Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung
  • Forschungssupport und Karrierebe-ratung
  • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach den persönlichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 13)

Weitere Informationen zur Stelle auf https://www.soziologie.uni-konstanz.de/meyer/aktuelles/ausschreibungen/  sowie über Prof. Dr. Thomas Kirsch (thomas.kirsch@uni-konstanz.de) und Prof. Dr. Christian Meyer (christian.meyer@uni-konstanz.de).
Informationen zum FGZ: siehe www.fgz-risc.de .

Wir freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Kopien akademischer Zeugnisse) und einer elektronischen Kopie der Masterarbeit bis zum 15. August 2020 an unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und unterstützt Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 88-4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung