Fremdsprachenlektorin / Fremdsprachenlektor für Französisch (w/m/d)

(Teilzeit 37%, bis E 13 TV-L)

Kennziffer 2020/131. Die Stelle ist zum 01.10.2020 zunächst für ein Jahr zu besetzen.

Die Universität Konstanz ist seit 2007 in der Exzellenzinitiative und Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder erfolgreich.

Das Sprachlehrinstitut (SLI) ist eine zentrale Einrichtung der Universität und hat vor allem folgende Aufgaben: Wissenschaftlich fundierter Fremdsprachenunterricht für Studierende philologischer Fächer, für Studierende aller Fachrichtungen, für internationale und Austauschstudierende sowie für Universitätsangehörige; Entwicklung der dafür erforderlichen Konzepte und Lehrmaterialien.

Ihre Aufgaben

  • Universitäre Sprachlehrveranstal-tungen, insbesondere für Studierende des Französischen und anderer romanischer Sprachen
  • Beratung und Betreuung von Studie-renden in sprachlichen Belangen (inklusive Einstufung und Erstellung von Sprachzeugnissen)
  • Entwicklung von Lehrkonzepten, Lernmaterialien und Curricula im Bereich der Fremdsprachenausbildung

Ihr Profil

  • Sprachkenntnisse in Französisch auf muttersprachlichem Niveau
  • Einschlägige abgeschlossene wis-senschaftliche Hochschulausbildung
  • Lehrerfahrung im universitären Französischunterricht
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache

Wir bieten Ihnen

  • Ein anregendes interdisziplinäres und internationales Umfeld
  • Die Möglichkeit, Konzepte und Mate-rialien der Sprachdidaktik weiterzu-entwickeln
  • Flexibilität bei der zeitlichen und inhaltlichen Organisation Ihrer Arbeit
  • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach den persönlichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 13 TV-L)

Nähere Informationen erhalten Sie über Herrn Dr. Adriano Murelli,  adriano.murelli@uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (u.a. Lebenslauf, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Kopien akademischer Zeugnisse) bis zum 14.07.2020 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und unterstützt Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 88-4016.)

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung