Projektstelle bwCampusnetz (w/m/d)

(Vollzeit, E 13 TV-L)

Kennziffer 2021/285. Die Stelle ist zum 01.03.2022 und befristet bis 30.11.2024 zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Das Kommunikations-, Informations-, Medienzentrum (KIM) ist der zentrale Dienstleister der Universität für IT- und Biblio-theksdienste.

Die Stelle ist der Abteilung Infrastruktur des KIM zugeordnet. Im Projekt bwCampusnetz arbeiten fünf Landesuniversitäten in einem durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg geförderten Projekt am Konzept und ersten Umsetzungen eines Next Generation Campusnetz. An der Universität Konstanz steht das Arbeitspaket „Authentifizierter Netzzugang und nutzerbasierte Sicherheitskontexte“ im Fokus.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Konzeption und Entwicklung von zukunftsfähigen Netzwerkarchitekturen, insbesondere im Bereich Netzwerkauthentifizierung, bis hin zum Aufbau von Prototypen
  • Fortschreibung der Einführung und des Betriebs von IPv6 im Campusnetz der Universität Konstanz, insbesondere im Hinblick auf Single-Stack-IPv6 Implementationen
  • Mitarbeit bei der Umsetzung der Netzwerksicherheit nach BSI-Grundschutz und Schnittstelle zur Informationssicherheit der Universität Konstanz
  • Mitarbeit bei der Inbetriebnahme und beim Betrieb der Datennetze (LAN, WLAN, Sprach- und Medientechnik-Dienste) der Universität Konstanz

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) oder vergleichbare Qualifikation
  • Betriebserfahrung mit großen Netzwerkinfrastrukturen (vorzugsweise Cisco)
  • Vertiefte Kenntnisse in den Bereichen IPv4- und IPv6-Netzwerkinfrastrukturen
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich Authentisierungs- und Autorisierungsmechanismen sowie in der Administration von GNU/Linux-Systemen (Debian/Ubuntu)
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Netzwerk-Virtualisierung (z.B. EVPN-VXLAN) und Automatisierung (z.B. Ansible) oder Implementierungen von Software-defined Networking (SDN) sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit, kommunikative und soziale Kompetenz, Kreativität und Serviceorientierung

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante und herausfordernde Aufgabe in einem der Zukunftsfelder der IT-Technologie
  • Arbeit mit moderner Netzwerktechno-logie (Komponenten führender Hersteller wie Cisco, Palo Alto Networks etc.)
  • Ein freundliches, dynamisches und engagiertes Team
  • Fortbildungsangebote, Angebote der Personalentwicklung sowie der Gesundheits- und Familienförderung
  • Einen interessanten Arbeitsplatz im universitären Umfeld und flexible Arbeitszeiten (inkl. Teilzeitmodelle und Home Office)
  • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L)

Informationen erhalten Sie über Oliver Kohl-Frey, Tel. Nr. +49 7531 88-2802, oliver.kohl@uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 19.12.2021 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Darüber hinaus unterstützt sie Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im ausgeschriebenen Bereich an (uni.kn/chancengleichheit). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertre-tung: +49 7531 / 88 – 4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung