Technische*r Assistent*in (w/m/d)

(Vollzeit, bis E 9a TV-L, gerne auch Berufsanfänger)

Kennziffer 2024/100. Die Stelle ist zum 01.07.2024 bis zum 31.05.2026 befristet zu besetzen. Eine Verlängerung wird angestrebt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Die Position ist im Fachbereich Biologie am Lehrstuhl “In vitro Toxikologie und Biomedicine“ von Prof. Dr. Marcel Leist zu besetzen. https://www.biologie.uni-konstanz.de/leist/

Die Arbeitsgruppe entwickelt neue (Stammzell-basierte) Zellkultursysteme, um Informationen über Krankheitsmechanismen und die Einwirkung von Chemikalien auf den sich entwickelnden Organismus zu erhalten. Das spezielle Interesse richtet sich dabei auf Neurotoxizität und Entwicklungsneurotoxizität.

Das Team bietet eine freundliche, angenehme und stets hilfsbereite Arbeitsumgebung.

Ihre Aufgaben

    • Kultur von humanen Stammzellen
    • Durchführung von Experimenten zur Etablierung und Beschreibung von neuen Zellkultursystemen
    • Charakterisierung von Stoffwirkungen und zellulären Veränderungen
    • Organisation Zelllabor
    • Anwendung molekularbiologischer Methoden (RNA Isolation, qPCR, western blot...)
    • Immunozytochemische Färbungen und Fluorezenzmikroskopie
    • Selbstständige Datenauswertung
    • Bestellwesen

Ihr Profil

    • Ausbildung zum/zur Technischen Assistent*in, abgeschlossenes Studium oder eine vergleichbare Ausbildung
    • Organisationsgeschick und Teamfähigkeit
    • Bereitschaft zur selbstständigen Versuchsplanung
    • Motivation
    • Englischkenntnisse
    • Kenntnis laborüblicher Computerprogramme und der Labordatenverarbeitung und deren Dokumentation
    • Zellkullturerfahrung erwünscht

Wir bieten Ihnen

    • Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit mit einem vielfältigen Aufgabenportfolio
    • Hohe Flexibilität und Unabhängigkeit in der Organisation eigener Aufgaben
    • Ein familienfreundliches Universitäts- und Arbeitsumfeld, das Vielfalt und Chancengleichheit schätzt und fördert
    • Integration in ein motiviertes und wertschätzendes Team
    • Möglichkeiten der individuellen Weiterbildung und Weiterentwicklung
    • Großes und attraktives Angebot des Hochschulsports
    • Zuschuss zum JobTicket BW, Deutschlandticket
    • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
    • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9a TV-L)
All Benefits

Bei Fragen wenden Sie sich gerne per E-Mail an Pia Zettler: pia.zettler@uni-konstanz.de.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31. Mai 2024 über unser Online-Bewerbungsportal.


Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im ausgeschriebenen Bereich an (uni.kn/chancengleichheit). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (sbv@uni-konstanz.de, +49 7531 88-4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung