Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

(Teilzeit 50%, E 13 TV-L )

Kennziffer 2020/197. Die Stelle ist vorzugsweise zum 15.01.2021 zu besetzen und zunächst auf drei Jahre befristet.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

In dem DBU-geförderten Projekt „Seltene Erden & Co in der digitalen Nachhaltigkeitsbildung - Lernen mit und über den nachhaltigen Einsatz von Tablets in der Schule und im Schülerlabor“ wird das Ziel verfolgt, Schülerbildungs‐ und Schülerexperimentierangeboten zur Umwelt‐ und Nachhaltigkeitsbildung rund um das digitale Medium Tabletcomputer zu entwickeln. Die Bildungsangebote haben eine Ausrichtung an mediendidaktischen, chemischen und physikalisch‐technischen Themen mit Nachhaltigkeits- oder Umweltbezug.

Das Projekt verbindet Grundlagenforschung und Praxistransfer in die Schule und wird gemeinsam mit der Universität Bremen, Prof. Dr. Ingo Eilks (Fachdidaktik Chemie), durchgeführt. Die Arbeiten im Projekt können auch teilweise am Projektstandort Bremen durchgeführt werden. Die ausgeschriebene Stelle ist an der Universität Konstanz verortet in der Arbeitsgruppe „Fachdidaktik der Naturwissenschaften“, Prof. Dr. Johannes Huwer.

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung und Begleitung von Schülerbildungs‐ und Schülerexperimentierangeboten zur Nachhaltigkeitsbildung
  • Durchführung von Studien zur Wirksamkeit der entwickelten Lehr-Lernumgebungen
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten im Zuge des Projektes

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium des Lehramtes Chemie (1. Staatsexamen, oder Master)
  • Freude an der fachdidaktischen Forschung und der praktischen Ge-staltung von naturwissenschaftlichem Unterricht
  • Freude an der Arbeit im Schülerlabor

Wir bieten Ihnen

  • Die Möglichkeit zur Promotion
  • Ein offenes und motiviertes interdisziplinäres Forschungsteam Mitarbeit an einem Lehrstuhl, in dem interdiziplinäre Forschungsansätze aus der Chemie,- Biologie-, Physik und Mediendidaktik gelebt werden
  • Forschung an der Schnittstelle zwischen fachdidaktischer Grundlagenforschung und Schulpraxis
  • Die Arbeit in einer traumhaft schönen Umgebung
  • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach den persönlichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 13 TV-L)

Informationen erhalten Sie über Herrn Prof. Dr. Johannes Huwer, Tel. Nr. +49 7531 88-2686, E-Mail johannes.huwer@uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.11.2020 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und unterstützt Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 88-4016.

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung