Akademische*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

(50% oder 100 %, E 13 TV-L)

Kennziffer 2024/086. Die Stelle ist vorzugsweise zum 01.08.2024 oder später zu besetzen und ist zunächst auf drei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer einmaligen Verlängerung um weitere drei Jahre. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Im Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft am Lehrstuhl für Public Administration, ist zum 01.08.2024 eine Stelle als Akademische*r Mitarbeiter*in mit Gelegenheit zur Promotion bzw. Habilitation zu besetzen. Die Forschung des Lehrstuhls bezieht sich auf die agile und digitale Transformation der öffentlichen Verwaltung. Das Lehrstuhlteam arbeitet in digitaler Präsenz zusammen. Die Lehrveranstaltungen müssen während den Semesterzeiten in Präsenz durchgeführt werden.

Ihre Aufgaben

    • Mitarbeit an empirischen Forschungsprojekten des Lehrstuhls
    • Wissenschaftliche Publikationen in peer-reviewten Zeitschriften
    • Durchführung von einer bzw. zwei Lehrveranstaltungen (2 bzw. 4SWS je nach Umfang der Stellenprozente auch in englischer Sprache)
    • Betreuung und Beratung von Studierenden
    • Unterstützung bei administrativen Lehraufgaben

Ihr Profil

    • Überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Prädikatsexamen) der Politik- oder Verwaltungswissenschaften (Schwerpunkt Public Management oder Technologiemanagement)
    • Einschlägige fachliche Kenntnisse
    • Interesse an den Forschungsschwerpunkten des Lehrstuhls
    • Sehr gute Kenntnisse der empirischen Sozialforschung
    • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Fähigkeit zum eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten
    • Engagement, Selbständigkeit und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

    • Die Möglichkeit zur Promotion/ Habilitation
    • Ein offenes und motiviertes interdisziplinäres Forschungsteam
    • Mitarbeit an einem Lehrstuhl, der sich auf Themen der Verwaltungsmodernisierung insb. digitalen und agilen Schwerpunkten fokussiert
    • Weiterbildungsmöglichkeiten in innovativen pädagogischen Fähigkeiten
    • Die Arbeit in einer traumhaft schönen Umgebung am Bodensee
    • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L)
    • Alle Benefits der Uni Konstanz auf einen Blick finden Sie hier

Weitere Informationen erhalten Sie über Frau Prof. Dr. Ines Mergel, office.mergel@uni-konstanz.de.

Bitte reichen Sie die üblichen Unterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Schreibexemplare ein. Falls Sie eine Promotion oder Habilitation anstreben, reichen Sie bitte zusätzlich ein Exposé mit der theoretischen und praktischen Relevanz der Forschungsfrage, der geplanten methodischen Vorgehensweise und Ihrem Zeitplan ein. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 01.06.2024 über unser Online-Bewerberportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und unterstützt Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (sbv@uni-konstanz.de, +49 7531 88-4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung