Referent*in Projekt- und Projektportfoliomanagement (w/m/d)

(Vollzeit , E 13 TV-L)

Kennziffer 2021/202. Die Stelle ist zum 01.01.2022 zunächst befristet bis zum 31.10.2026 in der Stabsstelle Qualitätsma-nagement, Bereich Prozessmanagement und Organisation zu besetzen. Eine Verlängerung wird angestrebt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Die Stabsstelle Qualitätsmanagement ist im Bereich Prozessmanagement und Organisation zuständig für Prozesserhebungen, -analysen und -dokumentationen sowie die Optimierung der administrativen Prozesse innerhalb der Universität. Im Rahmen der Exzellenzstrategie wird der Bereich Prozessmanagement und Organisation um ein Projektportfoliomanagement ergänzt. Die Stelle Projekt- und Projektportfoliomanagement (PM und PPM) zielt im Auftrag des Rektorats auf eine höhere Effektivität und Effizienz der Abwicklung von Verwaltungsprojekten und eine verbesserte zentrale Steuerung, Koordination und Vernetzung laufender und anstehender Verwaltungsprojekte. Im Fokus stehen dabei insbesondere die laufenden und geplanten digitalen Transformationsprojekte der Universitätsverwaltung.

Ihre Aufgaben

  • Umsetzung und Weiterentwicklung des bestehenden Konzepts zum PM und PPM
  • Vorbereitende Planung, Priorisierung, Steuerung und Monitoring von Verwaltungsprojekten durch Projektportfolioanalysen für das Rektorat
  • Sicherstellung der Konformität und Qualität von Projektanträgen
  • Etablierung von Projektmanagementstandards, Methoden, Werkzeugen und Arbeitshilfen
  • Koordination von Weiterbildungs- und Schulungsangeboten
  • Beratung von Projektbeteiligten in allen Phasen des Projekts
  • Einführung einer PM- und PPM-Software

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • Kenntnisse in Methoden und Werkzeugen zum PM und PPM
  • Idealerweise Erfahrung im Umgang mit PM- und PPM-Software
  • Erfahrung in der Planung und Durchführung von größeren Projekten
  • Kenntnisse universitärer Strukturen und Verwaltungsabläufe
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit und kommunikatives Geschick
  • Analytische, selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Freude an abteilungs- und bereichsübergreifender Zusammenarbeit

Wir bieten Ihnen

  • Vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kreativen und motivierten Team
  • Möglichkeiten, eigene Ideen einzubringen
  • Fortbildungsangebote, Angebote der Personalentwicklung sowie der Gesundheits- und Familienförderung
  • Eingruppierung richtet sich nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L)

Informationen erhalten Sie über Frau Christine Abele, Tel. Nr. +49 7531 88-5311; christine.abele@uni-konstanz.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 27.09.2021 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Darüber hinaus unterstützt sie Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 / 88 – 4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung