Bibliothekar*in (m/w/d)

(Vollzeit, bis E 10 TV-L, zunächst auf 4 Jahre befristet)

Kennziffer 2023/322.

Das Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) erbringt IT-gestützte Dienstleistungen für wissenschaftliche Bibliotheken und Museen insbesondere in Baden-Württemberg. Bei der ausgeschriebenen Position handelt sich um eine befristete Stelle in der Abteilung Museen, Archive und Repositorien.

Die Position ist mit 100 % der regulären Arbeitszeit baldmöglichst zu besetzen. Sie ist zunächst für vier Jahre befristet. Die volle regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt derzeit 39,5 Stunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Gemeinsam mit den Landesbibliotheken in Baden-Württemberg hat das BSZ einen Dienst zur elektronischen Pflichtablieferung (E-Pflicht) konzipiert, implementiert und eingeführt. Über die E-Pflicht liefern Verlage E‑Books sowie E-Journals ab; diese werden automatisiert katalogisiert und archiviert.  Dieser Dienst soll nun bei einer weiteren Landesbibliothek eingeführt und entsprechend der Entwicklung des Publikationswesens aktualisiert werden.

Ihre Aufgaben

    • Begleitung der Einführung der E-Pflicht bei der weiteren Landesbibliothek: Abstimm­ung und Schulung der Verfahren, Konfiguration der Lieferroutinen, Überwachung der Datenverarbeitungen
    • Migration von Altdatenbe­ständen der Landesbibliothek sowie die Übernahme von bei Verlagen aufgelaufener Bestände („Backfiles“) ins E‑Pflicht-System
    • Beobachtung der Entwick­lung zu Metadaten, Daten­formaten und Publikations­formen, Erhebung von neuen Bedarfen an die E-Pflicht und Fortentwicklung des Dienstes

Ihr Profil

    • Abgeschlossenes Hochschul­studium im Bibliotheks- und/oder Informationswesen
    • Praktische Erfahrungen mit den Geschäftsgängen einer Bibliothek
    • Wünschenswert sind Kennt­nisse von Datenformaten in den Bereichen Buchhandel (Onix, Niso-Jats) und Biblio­thek (MARC21, Pica)
    • Kenntnisse bei der Pflege von Open Source-Systemen sind erwünscht
    • Bereitschaft zu Dienstreisen
    • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
    • Erfahrungen im Projektmanagement

Wir bieten Ihnen

    • Einen modernen Arbeitsplatz mit angenehmer Arbeits­atmosphäre in einem netten und engagierten Team
    • Abwechslungsreiche, span­nende Aufgabenstellungen in einem vielfältigen Umfeld
    • Gleitende Arbeitszeit
    • Mobile Office
    • Job-Ticket, Betriebliches Gesundheitsmanagement etc.
    • Vielfältige Weiterbildungs­angebote
    • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-Länder (je nach persönli­chen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E 10 TV-L)

Sie verbinden die Begeisterung für Ihren bibliothekarischen Beruf mit Interesse an Datenverarbeitung. Sie arbeiten gerne im Team und haben Spaß am Support, der Vermittlung technischer Fertigkeiten und der Gestaltung neuer Verfahren.

Nähere Informationen zu den Tätigkeiten erhalten Sie von Herrn Mainberger (christof.mainberger@bsz-bw.de, Tel.: +49 7531 88 - 4468).

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem innovativen Umfeld. Die Bodensee-Stadt Konstanz ist zudem ein hochattraktiver Wohn- und Arbeitsort mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt (Schwerbehinderten­vertretung für das BSZ: Tel.:+49 711 279 - 3289). Das Land Baden-Württemberg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und begrüßt deshalb die Bewerbung von Frauen.

Es sind Bewerbungen nur in digitaler Form über das Online Portal erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 23.02.2024 über das Online-Bewerbungsportal.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Schwerbehindertenvertretung für das BSZ: Tel.: 0711 279-3289). Das BSZ strebt die Erhöhung des Frauenanteils an und ermutigt qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung.

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung