Akademische*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

(Vollzeit oder Teilzeit (2 x 50 %), E 13 TV-L)

Kennziffer 2024/128.
Die Stelle ist zum 01.10.2024 zu besetzen und befristet bis zum 30.09.2025, da es sich um eine Vertretung in der Lehre handelt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Am Fachbereich Geschichte, Soziologie, Sportwissenschaft und empirische Bildungsforschung der Geisteswissenschaftlichen Sektion der Universität Konstanz ist in der Arbeitsgruppe für Neuere und Neueste Geschichte mit Schwerpunkt 19.-21 Jh. (Prof. Dr. Manuel Borutta) zum 1. Oktober 2024 die Stelle eines*r Akademischen Mitarbeiters*in zu besetzen. Die Stelle ist als Vertretungsstelle in der Lehre auf ein Jahr befristet.

Ihre Aufgaben

    • 4 Semesterwochenstunden Lehre in den Studiengängen der Fachgruppe Geschichte (auf Deutsch oder Englisch)
    • Teilnahme an den Kolloquien und Workshops der AG und der Konstanzer Mittelmeer-Plattform

Ihr Profil

    • Sehr guter M.A. Studienabschluss oder sehr gute Promotion
    • Eigenes Forschungsprojekt (Promotion oder Postdoc)
    • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Kommunikations- und Teamfähigkeit
    • Interesse an interdisziplinären und transepochalen Problemen der Geschichts- und Kulturwissenschaft

Wir bieten Ihnen

    • Ein zugewandtes und hochmotiviertes internationales Team
    • Die interdisziplinäre und transepochale Forschungsumgebung der Konstanzer Mittelmeer-Plattform
    • Unterstützung bei der Entwicklung eines Antrags zur weiteren Finanzierung des Promotions- oder Postdoc-Projekts
    • Einen Arbeitsplatz in einer attraktiven Umgebung
All Benefits

Weitere Informationen erhalten Sie über Prof. Dr. Manuel Borutta, manuel.borutta@uni-konstanz.de.

Bitte reichen Sie die üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, CV, Zeugnissen, Forschungsprojektskizze) bis zum 12. Juli 2024 über unser Online-Bewerberportal ein.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und unterstützt Dual Career-Paare (uni.kn/dcc). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (sbv@uni-konstanz.de, +49 7531 88-4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung