W3-Professur für Öffentliches Recht mit Nebengebieten (W 3)

Kennziffer 2020/161. Die Stelle im Fachbereich Rechtswissenschaft, Sektion Politik - Recht – Wirtschaft, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Gesucht wird eine wissenschaftlich hervorragend ausgewiesene Persönlichkeit, die das Öffentliche Recht in Lehre und Forschung des Fachbereichs einbringt und eine Spezialisierung besitzt, die sich für interdisziplinäre Forschungszusammenhänge eignet. Von dem/der Stelleninhaber/in wird die aktive Mitwirkung im aktuellen Schwerpunktstudium im Bereich „Internationales und Europäisches Recht“ sowie an den Pflichtveranstaltungen erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen sind die mit der Befähigung zum Richteramt abgeschlossene rechtswissenschaftliche Ausbildung, Promotion, Habilitation oder eine gleichwertige wissenschaftliche Leistung sowie besondere didaktische Eignung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an die Referentin der Sektion Politik – Recht – Wirtschaft, Frau Dr. Brigitte Rieger. E-Mail: sektion.prw@uni-konstanz.de.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Forschungskonzept, Kopien akademischer Zeugnisse) in elektronischer Form als ein PDF-Gesamtdokument bis zum 30.09.2020 über unser Online-Portal einzureichen.

Sollten Ihre Dissertation und Habilitationsschrift noch unveröffentlicht sein, senden Sie bitte ein Exemplar, ggf. als PDF, mit.

Informationen nach Artikel 13 DS-GVO zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Bewerbungsverfahren finden Sie unter https://www.uni-konstanz.de/personalabteilung/aufgabenbereiche/beamte/wichtige-mitteilungen/.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und unterstützt Dual Career-Paare (uni.kn/dcc).

Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49(0)7531 88-4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung