Juniorprofessur (ohne Tenure Track) für Wirtschaftspädagogik (w/m/d)

Vollzeit, W 1

Kennziffer 2024/025. Die Juniorprofessur im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Sektion Politik – Recht – Wirtschaft, ist auf maximal 6 Jahre befristet und soll ab 01. Oktober 2024 besetzt werden.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Gesucht wird eine Person, die in der Wirtschaftspädagogik wissenschaftlich ausgewiesen ist und maßgebliche, einschlägige Beiträge zur Disziplin leistet. Die Anschlussfähigkeit an den Forschungsschwerpunkt Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften wird erwartet, in methodischer Hinsicht vorzugsweise durch die Anwendung quantitativ-empirischer Forschungsmethoden. Das Potenzial zu exzellenten wissenschaftlichen Leistungen wird durch eine hervorragende Promotion in Wirtschaftspädagogik und durch national und international sichtbare Veröffentlichungen in anerkannten Fachzeitschriften mit Peer-Review (inkl. eingereichter bzw. im Review-Verfahren befindliche Publikationen) dokumentiert. Die zu berufende Person soll zur Lehre in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften beitragen. Die Lehre ist bis zur Zwischenevaluation in Höhe von vier und nach positiver Zwischenevaluation in Höhe von sechs Semesterwochenstunden zu erbringen. Einschlägige Lehrerfahrungen im Bereich der Wirtschaftspädagogik werden vorausgesetzt.

Im Übrigen folgen die Einstellungsvoraussetzungen bei Juniorprofessuren aus § 51 Absatz 2,3 Landeshochschulgesetz. Die nähere Ausgestaltung von Juniorprofessuren an der Universität Konstanz, insbesondere zur Zwischen- und Endevaluation richten sich nach § 51 Abs. 7 Landeshochschulgesetz und den vom Senat beschlossenen Verfahrensregelungen zur Juniorprofessur und Juniordozentur ohne Tenure-Track (§§ 51, 51a LHG), abrufbar im Internet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bei Verfahrensfragen an Frau Stina Büntge (sektion.prw@uni-konstanz.de), bei inhaltlichen Fragen zur Ausrichtung der Professur an Tenure-Track-Prof. Dr. Stefanie Findeisen (stefanie.findeisen@uni-konstanz.de).

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Kopien akademischer Zeugnisse, Nachweis der Schulpraxis und Ergebnisse von Lehrevaluationen, soweit vorhanden, und drei ausgewählte Publikationen, auch eingereichte bzw. im Review-Verfahren befindliche) bis zum 18.03.2024 über unser Online-Bewerbungsportal einzureichen.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und unterstützt Dual Career-Paare (uni.kn/dcc).

Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (sbv@uni-konstanz.de, Tel. Nr.+49 7531 88-4016).


 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung