Chemisch-Technische*r Assistent*in (CTA) (w/m/d)

(Vollzeit, bis E 9b TV-L)

Kennziffer 2021/223. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und zunächst bis 31.05.2024 befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Im Rahmen der öffentlich geförderten Projekte des Bereichs Photovoltaik innerhalb des Fachbereichs Physik geht es um Forschungsthemen mit dem Ziel, hocheffiziente Solarzellen kostengünstig und mit wenigen Prozessschritten herzustellen: Physik verstehen – Technologien entwickeln.

Ihre Aufgaben

  • Sie sind im Bereich der Prozessierung von Solarzellen tätig
  • Im Anschluss an eine Einarbeitungsphase sind Sie mit der Bedienung und technischen Betreuung von nasschemischen Anlagen und Reinraumtechnik zur Reinigung und Bearbeitung von Siliziumsubstraten betraut, deren technische Bereitschaft Sie von der Chemikalienbeschaffung bis zur Entsorgung sicherstellen
  • Sie überprüfen regelmäßig die Prozesse auf ihre Qualität und ergreifen in Absprache mit Vorgesetzten Maßnahmen, um die Prozessqualität im Fall einer Abweichung wiederherzustellen

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur / zum Chemisch-Technischen Assistentin*en (CTA) oder eine vergleichbare technische Ausbildung
  • Fähigkeit zur eigenständigen Arbeit mit einem ausgeprägten technischen Verständnis sowie einer strukturierten und analytischen Arbeitsweise erforderlich
  • Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet (Nass-)Chemie erforderlich
  • Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Silizium-Prozessierung vorteilhaft
  • Organisatorische Fähigkeiten, insbesondere im Umgang mit Tätigkeiten an Prozessanlagen erforderlich
  • Gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift gewünscht

Wir bieten Ihnen

  • Ein offenes und motiviertes interdisziplinäres Forschungsteam
  • Mitarbeit in einer der weltweit führenden Institutionen der Silizium-Photovoltaik
  • Forschung, die sich den Herausforderungen des Klimawandels stellt
  • Spannende und vielseitige Tätigkeiten
  • Vielfältige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • Zusammenarbeit mit führenden Firmen der Photovoltaikbranche, insbesondere des Maschinenbaus
  • Die Arbeit in einer traumhaft schönen Umgebung
  • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9b TV-L)

Weitere Informationen erhalten Sie über Dr. Heiko Plagwitz, Tel. +49 7531 88-2080 oder heiko.plagwitz@uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 09.10.2021 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 88-4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung