(Medizinisch-)Technische Assistentin/Technischer Assistent

Vollzeit E 8 TV-L (MTA) oder E 7 TV-L (TA)

Kennziffer 2019/162. Im Fachbereich Psychologie ist diese Stelle vorzugsweise zum 01.10.2019 unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Universität Konstanz ist seit 2007 in der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder erfolgreich.

Ihre Aufgaben

  • Vorbereitung und Durchführung von biochemischen Assays zur Analyse von Hormonen, vorwiegend aus dem Speichel, im biochemischen Labor des Lehrstuhls
  • Vorbereitung und Durchführung magnetresonanztomographischer (MRT-) Messungen (strukturell und funktionell; nach Einarbeitung im MRT der Kliniken Schmieder)
  • Mithilfe bei Datenerhebung und -auswertung von Forschungsprojekten des Lehrstuhls
  • Zusammenarbeit im Team

Ihr Profil

  • abgeschlossene MTA- oder TA-Ausbildung
  • Erfahrungen im Umgang mit Immunoassay-Verfahren (ELISA) sind wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich
  • Motivation und Flexibilität zur Einarbeitung in neue technische Bereiche
  • Teamfähigkeit und Verantwortungs-bewusstsein
  • Verständnis von englischen Texten
  • Motivation zur interdisziplinären Zusammenarbeit

Wir bieten Ihnen

  • Fortbildungsangebote, Angebote der Personalentwicklung sowie der Gesundheits- und Familienförderung und eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit
  • Mitarbeit in einem jungen internationalen Team
  • Eingruppierung für TA nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 7 TV-L)
  • Eingruppierung für MTA nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe Entgeltgruppe 8 TV-L)

Rückfragen gerne an Herr Professor Dr. Pruessner, Telefon: +49 7531 / 88 – 5700, oder 5704. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.08.2019 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im ausgeschriebenen Bereich an (uni.kn/chancengleichheit) Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 88-4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung