Leitende*r Tierpfleger*in in Forschung und Klinik (w/m/d)

(Vollzeit, E 8 TV-L)

Kennziffer 2021/295. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen und ist grundsätzlich teilbar.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Die Tierforschungsanlage (TFA) ist eine eigenständige zentrale Einrichtung der Universität Konstanz mit der Aufgabe, für die Forschenden der Universität die Voraussetzungen zur tierschutzgerechten Durchführung von tierexperimentellen Arbeiten zu schaffen. Sie ist damit der Forschung und dem Tierschutz in gleicher Weise verpflichtet. Die TFA stellt den Forschern hochwertige Labortiere zur Verfügung. Diese Tiere werden nach europaweit anerkannten Haltungs- und Hygieneempfehlungen gehalten und gezüchtet und stellen somit eine hervorragende Grundlage für wissenschaftliche Versuche im biomedizinischen Bereich dar.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in unserer aquatischen Abteilung, insbesondere Zucht, Versorgung der Fische und die Verwaltung von Fischen mittels elektronischem Tierverwaltungsprogramm
  • Eigenverantwortliche Personalführung
  • Fachliche Assistenz der Tierhausleitung bei der Durchführung von Managementaufgaben
  • Weiterentwicklung des hauseigenen Tierverwaltungsprogramms
  • Eigenverantwortliche Ausbildung von Tierpflegerinnen/Tierpflegern der Fachrichtung Forschung und Klinik und Weiterbildung der beschäftigten Mitarbeiter*innen

Ihr Profil

  • Einstellungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Tierpfleger*in (Fachrichtung Forschung und Klinik) und bevorzugter Weise eine erfolgreich abgelegte Meisterprüfung
  • Erfahrung mit Personalführung
  • Mehrjährige berufliche Erfahrung
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sowie gute EDV-Kenntnisse werden ebenfalls erwartet
  • Erfahrungen in der Haltung von Fischen (Buntbarsche, Zebrabärblinge) und Fröschen (Xenopus) sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen

  • eine unbefristete Vollzeitstelle in Führungsposition und selbständige Tätigkeit
  • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 8 TV-L)

Informationen erhalten Sie über Herrn Mende, Tel. Nr. +49 7531 88-3526,·Gerald.Mende@uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 15.12.2021 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im ausgeschriebenen Bereich an (uni.kn/chancengleichheit). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 88-4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung