Verwaltungsangestellte / Verwaltungsangestellter
Karrieremanagement Gleichstellung und Diversität (w/m/d)

(Teilzeit 60 %, E 13 TV-L)

Kennziffer 2020/129. Die Stelle ist vorzugsweise zum 01.09.2020 als Projektstelle zu besetzen und bis 31.12.2025 befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Die Universität Konstanz ist seit 2007 in der Exzellenzinitiative und Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder erfolgreich.

Der Exzellenzcluster „Centre for the Advanced Study of Collective Behaviour“ (CASCB) wurde im Januar 2019 durch die Exzellenzinitiative ins Leben gerufen. In fächerübergreifender Zusammenarbeit werden am CASCB die komplexen Verhaltensweisen von Tierkollektiven im Wasser, auf dem Boden und in der Luft, sowie Tierwanderungen und menschliches Gruppenverhalten untersucht. Ein charakteristisches Merkmal des CASCB ist dessen internationale Zusammensetzung. Für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler soll ein erstklassiges Mentoring- und Beratungsprogramm entstehen, das speziell auf die Bedürfnisse dieser gleichsam höchst produktiven und prekären Karrierephase ausgerichtet ist. Dieses verfolgt das Ziel, sowohl exzellente Forschungsbedingungen als auch zukunftsträchtige Karriere- und Entwicklungsperspektiven zu bieten. Das CASCB begreift seine Verantwortung in der Förderung von Diversität und Gleichstellung als großartige Chance zur Erweiterung des kreativen und wissenschaftlichen Potentials, sowie als lohnende und nachhaltige Investition für identifikations- und kulturfördernde Prozesse innerhalb des Clusters.

Ihre Aufgaben

  • Konzeptionelle und organisatorische Entwicklung und Koordination der Angebote des Clusters im Bereich der Karriereentwicklung, fokussiert auf Chancengleichheit, Familien-freundlichkeit und Diversität
  • Entwicklung und Koordination geeigneter Maßnahmen zur Umsetzung der Gleichstellungsziele des Clusters, Monitoring und Evaluation der Personalrekrutierungsverfahren zur Förderung der Chancengleichheit in Bezug auf Gender und Vielfalt
  • Konzepte für Informations-, Trainings-, und Mentoringangeboten

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in einer für die Aufgabe qualifizierenden Fachrichtung
  • Berufserfahrung im Wissenschafts-management, vorzugweise in Ver-bindung mit dem Handlungsfeld Diversity & Gender Equality
  • Sehr gute Kenntnisse der Wissen-schafts- und Hochschullandschaft
  • Erfahrung in der Entwicklung von Konzepten, Evaluierungsberichten und Entscheidungsvorlagen
  • Hervorragendes mündliches wie schriftliches Ausdrucksvermögen im Deutschen wie im Englischen

Wir bieten Ihnen

  • Ein interdisziplinär ausgerichtetes und karriereförderliches Umfeld
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre in einem eingespielten Team
  • Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Mitarbeit an einer familienfreundlichen Hochschule
  • Die Arbeit in einer traumhaft schönen Umgebung
  • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L)

Informationen über Herr Dr. Kaping, daniel.kaping@uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 14.07.2020 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Darüber hinaus unterstützt sie Dual Career-Paare (uni.kn/dcc).  Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 88-4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung