Tierpfleger*in in Forschung und Klinik (w/m/d)

(Vollzeit, (50 % unbefristet, befristete Aufstockung um weitere 50 %), E 6 TV-L)

Kennziffer 2022/127. Diese Vollzeitstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit 50 % unbefristet und mit 50 % bis zum 31.12.2023 befristet, zu besetzen.

Die Universität Konstanz ist eine von elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland und wird seit 2007 in der Exzellenzinitiative und deren Nachfolgeprogramm, der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, gefördert.

Die Tierforschungsanlage (TFA) ist eine eigenständige zentrale Einrichtung der Universität Konstanz mit der Aufgabe, für die Forschenden der Universität die Voraussetzungen zur tierschutzgerechten Durchführung von tierexperimentellen Arbeiten zu schaffen. Sie ist damit der Forschung und dem Tierschutz in gleicher Weise verpflichtet. Die TFA stellt den Forschern hochwertige Labortiere zur Verfügung. Diese Tiere werden nach europaweit anerkannten Haltungs- und Hygieneempfehlungen gehalten und gezüchtet und stellen somit eine hervorragende Grundlage für wissenschaftliche Versuche im biomedizinischen Bereich dar.

Ihre Aufgaben

  • umfassen Zucht, Betreuung und Pflege gentechnisch veränderter Mäuse unter SPF-bzw. SOPF Haltungen (IVC- Haltung)
  • Selbständige Organisation und Gewährleistung der Grundversorgung der Tiere
  • Eigenständige Dokumentation von Zucht-und Tierbestandsdaten
  • Gewährleistung der Funktionalität der Tierhaltung (Reinigung- Desinfektions-und Sterilisierungsmaßnahmen usw.)
  • Flexible Teilnahme an Wochenend-/Feiertagsdiensten

Ihr Profil

  • Einstellungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Tierpfleger*in (Fachrichtung Forschung und Klinik) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Hohes Maß an Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit den Tieren
  • Hohe Lern-und Fortbildungsbereitschaft
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie Grundkenntnisse in Englisch und EDV
  • Erfahrung mit Barriere- und / oder IVC-Haltung ist wünschenswert

Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in einem engagierten Team und spannendem Wissenschaftsumfeld mit gründlicher Einarbeitung
  • Fortbildungsangebote, Angebote der Personalentwicklung sowie der Gesundheits- und Familienförderung
  • Die Arbeit in einer traumhaft schönen Umgebung
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Eingruppierung nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 6 TV-L)

Informationen erhalten Sie über Frau Planitz, Tel. Nr. +49 7531 88-2252; E-Mail: Birgitt.Planitz@uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.06.2022 über unser Online-Bewerbungsportal.

Die Universität Konstanz engagiert sich für Gleichstellung, Diversity sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im ausgeschriebenen Bereich an (uni.kn/chancengleichheit). Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Telefonnummer der Schwerbehindertenvertretung: +49 7531 88-4016).

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung